Kantonale Standortförderung lanciert Plattform für Innovationen beim Geschäftsmodell

14 Juni 2023 12:41

Partner

Aarau - Die Standortförderung Kanton Aargau will Aargauer Unternehmen bei der Einführung von ressourcenschonenden Innovationen unterstützen. Sie hat dazu eine kostenlose Plattform mit Beispielen, Werkzeugen und Checklisten lanciert. Zudem werden Webinare und Workshops angeboten.

Die Standortförderung Kanton Aargau bietet Unternehmen im Kanton Unterstützung bei der Entwicklung ressourcenschonender Innovationen und Produkte. Sie hat dafür die Plattform für Geschäftsmodell-Innovationen lanciert. Das dort verfügbare Angebot an Beispielen, Werkzeugen und Checklisten kann von den Unternehmen nach einer Anmeldung kostenlos genutzt werden, informiert die Standortförderung in einer Mitteilung. 

Plattform und Angebot wurden vom Institut für Unternehmensführung der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) entwickelt und im Zusammenspiel mit der Standortförderung Kanton Aargau weiterentwickelt. Interessierten Unternehmen bieten die Fachleute der FHNW über die Plattform auch Webinare und Workshops an. Der Auftakt wird am 26. Juni mit einem Webinar zum Thema Ressourcenschonende Geschäftsmodelle: Eine Quelle für den langfristigen Erfolg gemacht. Anmeldungen für dieses und bereits eine Reihe weiterer Webinare sind online möglich. 

Die Förderung ressourcenschonender Innovationen stellt einen Schwerpunkt des Programms Aargau 2030: Stärkung des Wohn- und Wirtschaftsstandorts dar, erläutert die Standortförderung. Das Programm ist Bestandteil des vom Regierungsrat des Kantons Aargau aufgestellten Entwicklungsleitbilds 2021-2030. ce/hs

Meinungen