Kanton finanziert Erschliessung der Südspange im Sisslerfeld

10 November 2023 14:35

Partner

Eiken AG - Der Kanton Aargau übernimmt die Planung, Projektierung und Finanzierung der Erschliessungsstrasse der neuen Südspange im Sisslerfeld. Die Gemeinde Eiken zahlt ihren Anteil zurück, sobald ihre Einnahmen aus den Steuern der dort neu angesiedelten Firmen ihre Ausgaben für die Strasse übersteigen.

Der Pharmazulieferer BACHEM mit Hauptsitz in Bubendorf BL will im Sisslerfeld einen neuen Produktionsstandort errichten. Dieser soll durch eine Gemeindestrasse südlich des heutigen dsm-firmenich-Geländes auf dem Gebiet der Gemeinde Eiken erschlossen werden. Die Kosten dieser sogenannten Südspange werden auf 25,8 Millionen Franken geschätzt. Nach dem üblichen Schlüssel würde die Gemeinde 10,8 Millionen tragen, der Kanton insgesamt 7,0 Millionen und Grundeigentümer 8,0 Millionen Franken.

Der Regierungsrat hat deshalb laut einer Mitteilung eine Vereinbarung mit der Gemeinde geschlossen. Diese sieht vor, dass der Kanton die Planung, Projektierung und Finanzierung der Strasse übernimmt. Die Gemeinde übernimmt die Strasse mit dem Vorliegen der definitiven Bauabrechnung in ihr Eigentum. Sie beginnt mit der Rückzahlung des Gemeindeanteils, sobald die Steuererträge von BACHEM ihren Aufwand für Verzinsung, Abschreibung und Unterhalt der Strasse übersteigen.

Die Erschliessungsstrasse dürfte auch der geplanten Mittelschule in Stein AG sowie den SBB zugute kommen, die ihren Freiverlad von Frick AG auf ein Gelände im Süden des Sisslerfelds verlagern wollen.

Der Kanton begründet die Vorfinanzierung mit der Bedeutung des Standorts. „Dass sich ein Unternehmen wie BACHEM im Sisslerfeld ansiedelt, ist für das Fricktal, den Kanton Aargau und die gesamte Nordwestschweiz eine grosse Chance“, wird Volkswirtschaftsdirektor Dieter Egli in der Mitteilung zitiert. „Die Ansiedlung bestätigt auch, dass das Sisslerfeld aufgrund seiner Lage und des Umfelds mit bereits erfolgreichen Unternehmen aus der Life-Science-Branche ein hochinteressanter Standort mit enormem Potenzial ist.“ ce/stk

Meinungen