Infras wird 40 Jahre alt

29 April 2016 10:54

Partner

Zürich - Das Forschungs- und Beratungsunternehmen Infras setzt sich für eine nachhaltige Entwicklung ein. Wirtschaftliche Lösungen, die zugleich ökologisch und nachhaltig sind, stehen seit nunmehr 40 Jahren im Vordergrund.

Die zentrale Frage des Schaffens von Infras - „Wie können sich Gesellschaft, Wirtschaft und Politik nachhaltig entwickeln?“ - habe schon 1978 die damaligen Unternehmensgründer beschäftigt, heisst es in einer Medienmitteilung. Damals hat Infras am NAWU-Report „Wege aus der Wohlstandsfalle“ gearbeitet.

Seit der Gründung 1976 ist Infras gewachsen und beschäftigt inzwischen über 50 Mitarbeitende. Zudem sei die thematische und methodische Herangehensweise an Zukunftsthemen breiter geworden. Die erfolgreiche Arbeit zeigt sich auch in einer Reihe von Auszeichnungen. So hat das Unternehmen zuletzt den „Zürcher Preis 2016 für Gesundheitsförderung im Betrieb“ erhalten.

Sowohl bei der Arbeit an den Standorten Zürich und Bern als auch bei der Bewegung wird zudem Wert auf Klimaneutralität gelegt. Und das Qualitätsmanagementsystem nach ISO 9001/14001 führt zu einer stetigen Leistungsverbesserung. Mehr Informationen hat das Forschungs- und Beratungsunternehmen in Form eines Films veröffentlicht. jh

Meinungen