Holcim kauft in Mexiko zu

03 Mai 2023 10:40

Partner

Zug/Cuautitlán - Holcim erwirbt die mexikanische Firma PASA, einen führenden Hersteller von Dach- und Abdichtungslösungen in Mexiko und Zentralamerika. Mit deren Integration in die eigene Lieferkette will Holcim weiter in attraktive Segmente des Bauwesens vordringen.

Baustoffhersteller Holcim übernimmt das nahe Mexiko-Stadt ansässige Unternehmen PASA. Laut einer Medienmitteilung ist es auf Dacheindeckung spezialisiert und in Zentralamerika und Mexiko führend. Sein Umsatz betrage 38 Millionen Dollar. Alle 250 PASA-Mitarbeitenden würden übernommen.

Den Angaben zufolge soll das Vertriebsnetz von PASA mit den Dichtungslösungen aus der Produktpalette namens GacoFlex integriert werden. Das werde die Lieferkette von Holcim verbessern.

„Durch die Übernahme von PASA bauen wir unser Solutions & Products-Geschäft weiter aus und werden zu einem führenden Anbieter von Dachabdichtungssystemen in Lateinamerika“, wird Holcims Chef für die Region Lateinamerika, Oliver Osswald, zitiert. „Dadurch können wir unserer Kundschaft bezüglich Innovation, Leistung und Nachhaltigkeit einen grösseren Mehrwert bieten.“

Mit dieser Akquisition treibe Holcim seine „Strategie 2025 – Beschleunigung des grünen Wachstums“ voran. Darin gibt Holcim das Ziel aus, das Solutions & Products-Geschäft bis 2025 auf 30 Prozent des Konzernnettoumsatzes auszubauen. Ausserdem will das Unternehmen „in die attraktivsten Segmente des Bauwesens vordringen, von Dachsystemen bis hin zu Dämmung und Renovierung“. ce/mm

Meinungen