Hilcona spart Wasser

04 Mai 2023 13:36

Partner

Schaan/Landquart GR - Lebensmittelproduzent Hilcona hat am Standort Landquart damit begonnen, sparsamer mit der Ressource Wasser umzugehen. Prozesse wurden verbessert, intelligente Steuerungslösungen installiert und Mitarbeitende sensibilisiert.

Hilcona forciert an seinen Standorten Massnahmen, die Wasser einsparen. Den Anfang machte der Liechtensteiner Lebensmittelproduzent einer Mitteilung zufolge in Landquart. In der dortigen Hilcona Taste Factory werden Trendprodukte „mit Manufakturcharakter“ wie Hummus, gefüllte Pasta und Capuns hergestellt.

Den Anstoss gab ein Mitarbeiter mit seiner Semesterarbeit. Er identifizierte etwa beim Abkühlprozess oder in der Versiegelungsanlage Potenzial zur Verringerung des Wasserverbrauchs. Laut Hilcona habe das Unternehmen dann mit den jeweiligen Herstellern und den Mitarbeitenden nach Lösungen gesucht.

So seien etwa intelligente Steuerungslösungen oder simple Druckminderer installiert worden, um Prozesse zu verbessern. Ausserdem seien die Mitarbeitenden sensibilisiert worden. Nun werde die Hilcona AG den sparsamen Umgang mit Wasser auch in den anderen Produktionsstandorten vorantreiben. ce/mm

Meinungen