HALBA erweitert ihr Angebot an Schokoladen um zuckerreduzierte und zuckerfreie Milchschokoladen. Bild: zVg/HALBA

HALBA erweitert Produktpalette

18 January 2024 09:06

Partner

Pratteln BL - HALBA hat im Kundenauftrag zuckerfreie und -reduzierte Milchschokolade entwickelt. Die Division der Coop wird ihre Neuerungen zusammen mit etablierten Produkten Ende Januar auf der ISM in Köln präsentieren.

HALBA erweitert die Produktpalette der Marke Halba um Milchschokolade mit 30 Prozent weniger Zucker oder Zuckerersatz. Geschmack und Qualität werden von der Zuckerreduktion nicht beeinträchtigt, erläutert die Division der Coop-Genossenschaft in einer Mitteilung. Sie wird die Schokoladenmarke Halba vom 28. bis zum 31. Januar auf der ISM, Messe für Süsswaren und Snacks, in Köln präsentieren.

„Unser Kunde kam mit der Anforderung auf uns zu, zuckerfreie und zuckerreduzierte Milchschokolade herzustellen“, wird Natalie Wunderlin, Leiterin des Produktmanagements bei HALBA, in der Mitteilung zitiert. „Unsere Entwicklung hat dies mit ihrem grossen Fachwissen umgesetzt und Milchschokolade entwickelt, die auch Milchschokoladen-Fans zu überzeugen weiss.“

Das im Baselbiet ansässige Unternehmen ist auf Schokolade und innovative Snacks sowie auf Back- und Kochzutaten spezialisiert. Neben der Schokoladenmarke Halba von Coop produziert HALBA auch für andere Kunden im In- und Ausland. Entwicklung und Herstellung der HALBA-Schokoladen erfolgen ausnahmslos in der Schweiz.

Zudem legt HALBA grossen Wert auf Nachhaltigkeit. Die Schokoladentafeln der Marke Halba sind gemäss Fairtrade zertifiziert, ihre Produktion erfolgt CO2-neutral und ohne den Einsatz von Palmöl. Darüber hinaus engagiert sich das Unternehmen HALBA in einer ganzen Reihe von Nachhaltigkeitsprojekten. ce/hs

Meinungen