Flughafen Zürich testet Reinigungsroboter

15 December 2023 11:49

Partner

Kloten ZH - Das Reinigungsteam am Flughafen Zürich wird neu von zwei Robotern unterstützt. Zulu und Charlie übernehmen die Reinigung grosser Flächen. Mit dem Pilotprojekt will die Flughafen Zürich AG herausfinden, wie Roboter in Menschenmengen funktionieren.

Check-in-Bereiche und Airport Shopping im Flughafen Zürich werden neu nicht mehr nur von Menschenhand gereinigt. Das rund 300-köpfige Gebäudereinigungsteam der Flughafen Zürich AG hat Unterstützung von zwei Robotern bekommen. Zulu und Charlie sollen die Reinigung grosser Flächen übernehmen.

„Unser Ziel ist es, Erfahrungen zu sammeln und zu verstehen, wie die Roboter in den Menschenmengen funktionieren“, wird Daniel Ammann, Leiter Gebäudereinigung der Flughafen Zürich AG, in einer entsprechenden Mitteilung der Flughafenbetreiberin zitiert. Insbesondere will Ammann herausfinden, „wie sie sich bewegen, wie sie mit den Passagieren und Mitarbeitenden interagieren und umgekehrt“.

Fluggäste sind eingeladen, mit den beiden nach Buchstaben im Fliegeralphabet benannten Robotern zu kommunizieren. Dazu muss ein QR-Code auf der Vorderseite der Maschinen gescannt werden. Im Anschluss bekommt man Fragen zur Auswahl angezeigt, die Zulu und Charlie beantworten können. ce/hs

Meinungen