GWF-CEO Florian Strasser ist einer von insgesamt 15 CEO-Champions bei der Youth Innovation Challenge der Weltbank. Bild: zVG/GWF AG

Florian Strasser unterstützt Youth Innovation Challenge als CEO-Champion

19 February 2024 12:49

Partner

Luzern/Washington - Florian Strasser, CEO und Präsident des Verwaltungsrats der GWF AG, wird an der Youth Innovation Challenge der Weltbank als CEO-Champion agieren. Der Wettbewerb sucht junge Unternehmerinnen und Unternehmer mit innovativen Lösungen für die Wasserwirtschaft.

Die Weltbank hat Florian Strasser, CEO und Verwaltungsratspräsident der GWF AG, zum einem von insgesamt 15 CEO-Champions der Youth Innovation Challenge ernannt, informiert GWF in einer Mitteilung. An dem Wettbewerb können innovative junge Unternehmerinnen und Unternehmer aus dem Wassersektor teilnehmen. „Diese Initiative ist eine grossartige Gelegenheit, mehr junge Fachkräfte weltweit für das Thema Wasser zu begeistern und ihnen Unterstützung zu bieten, damit sie mit ihren Ideen erfolgreich sein können“, wird Strasser in der Mitteilung zitiert.

Die Youth Innovation Challenge wurde im Dezember 2023 auf der UN-Klimakonferenz COP 28 lanciert und läuft bis Oktober dieses Jahres. Gesucht sind junge Persönlichkeiten aus der Wasserwirtschaft mit innovativen Geschäftsideen, die zur der Bewältigung der Herausforderungen des Klimawandels beitragen. Insbesondere sind die Ausrichter an Lösungen für die Probleme zu viel Wasser, zu wenig Wasser, verseuchtes Wasser und Missmanagement im Umgang mit der Ressource interessiert. „Die Herausforderungen rund um Wasser und die Energiewende sind so gross, dass sie nur im Netzwerk gelöst werden können“, meint Strasser. „Daher freue ich mich besonders, durch die Youth Innovation Challenge vielversprechende junge Persönlichkeiten kennen zu lernen.” ce/hs

Meinungen