esave bietet Produkte, mit denen Städte, Gemeinde und Unternehmen traditionelle Beleuchtung auf LED-Technologie umstellen können. Bild: zVg/esave AG

esave produziert Lichtlösungen für intelligente Städte

02 April 2024 11:32

Partner

Chur - esave bietet Produkte, mit denen Städte, Gemeinde und Unternehmen traditionelle Beleuchtung auf LED-Technologie umstellen können. Das senkt Energieverbrauch, Lichtemissionen sowie Wartungskosten. Zusätzliche Sensoren in den esave-Leuchten messen auch Luftschadstoffe und Lärm.

Esave bietet intelligente Lichtlösungen. Das Team offeriert sein Fachwissen und seine Beratungsleistung bei der Entwicklung von intelligenten Städten. Zudem kommen die Produkte der in Chur ansässigen Firma auch in Unternehmen zum Einsatz. Esave wird sie vom 16. bis 18. April bei der Abu Dhabi Sustainability Week präsentieren.

Die Mission von esave ist es, die traditionelle Beleuchtungsinfrastruktur auf kosteneffiziente LED-Technologie umzustellen. „Unser Ziel ist nicht nur die Senkung des Energieverbrauchs und die Reduktion unnötiger Lichtemissionen, sondern auch die Minimierung der Infrastruktur- und Wartungskosten“, so das Unternehmen in einer Mitteilung.

Die esave-Produkte bieten immer dann normgerechtes Licht, wenn es benötigt wird. So dimmt etwa Lix.One sein Licht erst dann hoch, wenn die Bewegungserkennung Personen, Fahrzeuge oder Zweiräder wahrnimmt und die Dimmsteuerung mit der Funkvernetzung zu Effizienz und Sicherheit führt.

Die intelligente Strassenbeleuchtungssteuerung SLC-Enviro203-C verfügt zusätzlich über einen integrierten Sensor für die Luftqualität. Sie überwacht Parameter wie Feinstaub, flüchtige organische Verbindungen und Gerüche (VOCs), Stickoxid (NOx), Feuchtigkeit und Temperatur. Die Leuchte namens Biological Red verbindet Sicherheit mit dem Schutz der biologischen Vielfalt in besonders sensiblen Bereichen, die dem natürlichen Rhythmus der Umwelt folgen.

SLC-Noise203-C kontrolliert aktiv den Umgebungslärm. Mit dem entsprechenden Sensor können minimale und maximale Lärmpegel verfolgt sowie Lärmpegelschwellen für automatische Aktionen festgelegt werden. „Wir bei esave glauben, dass der Schlüssel zum Erfolg unserer Kundschaft in der Fähigkeit liegt, effiziente, nachhaltige und intelligente Beleuchtungslösungen anzubieten“, wird CEO Rico Kramer zitiert. ce/mm

Meinungen