EAO erhält von EcoVadis Silbermedaille

02 May 2023 11:31

Partner

Olten SO/Paris - Das Solothurner Unternehmen EAO hat von EcoVadis, einem weltweit tätigen Anbieter von Bewertungen zur Nachhaltigkeit, eine Silbermedaille bekommen. Der Spezialist für industrielle HMI-Komponenten hat seine Gesamtbewertung seit dem letzten Bericht von EcoVadis verbessern können.

EcoVadis hat EAO eine Silbermedaille verliehen. Damit zeichnet der weltweit tätige Anbieter von Nachhaltigkeitsbewertungen mit Sitz in Paris die diesbezüglichen Leistungen des Unternehmens aus Olten aus. Eine Silbermedaille besagt, dass sich die bewertete Firma mit einer Gesamtpunktzahl zwischen 56 und 66 von 100 unter den besten 25 Prozent aller Unternehmen befindet. Platin erhält das beste 1 Prozent, Gold geht an die besten 5 Prozent.

Wie der global agierende Spezialist für Bedienelemente, die an industriellen Benutzerschnittstellen zwischen Mensch und Maschine eingesetzt werden, mitteilt, nehme das Unternehmen seine Verantwortung für die Integration sozialer und ökologischer Aspekte in die Geschäftsabläufe ernst. Deshalb habe es sich dem Beurteilungsprozess von EcoVadis gestellt. Dieser prüft sowohl Strategien und Massnahmen als auch die Dokumentation bezüglich Umwelt, Arbeits- und Menschenrechte, Ethik und nachhaltige Beschaffung.

Seit dem letzten Nachhaltigkeitsbericht von EcoVadis hat sich die Gesamtbewertung von EAO den Angaben zufolge „dank der Umsetzung zusätzlicher Strategien und Massnahmen“ erhöht. „EAO geht weiter in diese Richtung und strebt eine kontinuierliche Verbesserung der Nachhaltigkeit an." Seine Strategie namens Green Toch stelle einen elementaren Bestandteil der EAO-Unternehmenspolitik dar. ce/mm

Meinungen