Designwerk liefert ersten E-Milchwagen aus

22 August 2023 14:28

Partner

Winterthur/Attinghausen UR - Zgraggen Transport hat vom Designwerk, dem Winterthurer Spezialisten für E-Mobilität, das erste vollelektrische Milchsammelfahrzeug erhalten. Damit kann das Urner Transport­unternehmen diese Aufgabe emissionslos erledigen und jährlich rund 93 Tonnen CO2 einsparen.

Das erste vollelektrische Milchsammelfahrzeug auf Schweizer Strassen stammt vom Winterthurer Designwerk. „Durch den Einsatz des schweizweit ersten elektrischen Milchsammlers setzen wir ein Zeichen“, wird Elias Zgraggen, Geschäftsführer der Zgraggen Transport AG, in einer Medienmitteilung von Designwerk zitiert. „So können wir lokal emissionslos arbeiten und ein wichtiges Stück zur emissionsarmen Mobilität beitragen.“ Durch den Verzicht auf Diesel als Treibstoff wird das Urner Unternehmen den Angaben zufolge rund 93 Tonnen CO2 pro Jahr einsparen.

Das Fahrzeug ist seit einigen Wochen im Einsatz und legt täglich rund 330 Kilometer zurück. Die Strecke endet jeweils mit der Rückfahrt von der Milchsammelstation beim Milchverarbeiter Emmi in Dagmersellen LU oder Emmen LU. Am Zgraggen-Standort in Schattdorf UR wird das Fahrzeug mit Strom aus der firmeneigenen Solar- und Holzvergaseranlage wieder aufgeladen. Das Unternehmen betreibt mit zwei Sattelschleppern HIGH CAB Semi 6x2T von Designwerk zwei weitere E-Lastwagen.

Die technischen Details des E-Milchwagens „sind bis dato einzigartig auf dem Markt“, heisst es in der Mitteilung. Der leichte, festverzahnte Antriebsstrang spielt den Angaben zufolge bei dieser gewichtskritischen Anwendung seine Vorteile aus. Mit 510 Kilowattstunden Batteriekapazität bietet das Fahrzeug eine Reichweite zwischen 250 und 300 Kilometern. Auch der komplette Aufbau wird elektrisch betrieben. Wie Designwerk betont, garantiere die Flexibilität bei der Platzierung der Hochvoltbatterien in seinen Fahrzeugen viele weitere Anwendungen dieser Art. ce/mm

Meinungen