Crypto Finance erhält vier Lizenzen in Deutschland

20 February 2024 14:26

Partner

Zürich/Frankfurt - Die deutsche Tochter der Zürcher Crypto Finance AG hat von der deutschen Finanzaufsicht BaFin vier Lizenzen erhalten. Sie berechtigen zum regulierten Handel mit digitalen Vermögenswerten und zu Dienstleistungen bei Abwicklung und Verwahrung von Krypto-Assets.

Die Crypto Finance (Deutschland) GmbH hat von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) vier Lizenzen erhalten, informiert die in Zürich ansässige Muttergesellschaft Crypto Finance AG in einer Mitteilung. Mit den Lizenzen kann Crypto Finance in Deutschland mit digitalen Vermögenswerten handeln sowie Abwicklungs- und Verwahrungsdienstleistungen anbieten. Das Zürcher Fintech wurde im Sommer 2021 mehrheitlich von der Deutschen Börse übernommen.

„Crypto Finance bietet einen umfassenden Ansatz als One-Stop-Shop-Lösung für digitale Vermögenswerte“, wird Eric Viohl in der Mitteilung zitiert. Dies stellt nach Ansicht des Geschäftsführers der Crypto Finance (Deutschland) GmbH ein Alleinstellungsmerkmal der Crypto Finance AG dar. „Wir sind stolz darauf, diesen Meilenstein nun auch in Deutschland erreicht zu haben.“

Für das operative Geschäft der Crypto Finance AG ist Niloo Verma Bruppacher zuständig. Die Rechtsanwältin mit Schweizer Zulassung hat zuvor unter anderem fast zehn Jahr als Leiterin Legal Investment Management & Advisory der UBS gearbeitet. ce/hs

Meinungen