Coop und Emmi verkaufen Milchprodukte in PET-Flaschen

30 January 2024 10:06

Partner

Basel/Luzern - Einige Milch- und Rahmprodukte von Coop-Eigenmarken und der Luzerner Molkerei Emmi werden ab sofort in weissen PET-Flaschen angeboten. Sie sind in der Schweiz derzeit die einzigen Verpackungen aus Kunststoff für Lebensmittel, die in einem geschlossenen Kreislauf rezykliert werden.

Ab dem 30. Januar 2024 stehen bei Coop Milchprodukte von Eigenmarken und der Molkerei Emmi in umweltfreundlicheren PET-Flaschen im Regal. Sie sind aktuell in der Schweiz die einzige Lebensmittelverpackung aus Kunststoff, die ein einem geschlossenen Kreislauf rezykliert und wiederaufbereitet wird. Aus dem Material werden dann neue PET-Flaschen hergestellt und erneut für Milch und Milchprodukte eingesetzt. Die Flaschen können schweizweit an allen PET-Sammelstellen retourniert werden.

Laut einer gleichlautenden Medienmitteilung beider Unternehmen wurden Milch und Rahm von Coop auf diese Verpackungslösung umgestellt, ausserdem Emmi-Marken wie Emmi Energy Milk High Protein oder der Comella Choco Drink. Voraussichtlich ab April wird es auch UHT-Milch der Coop-Bio-Eigenmarke Naturaplan in dieser Flasche geben.

Gegenüber der Vorgängerflasche aus Polyethylen können laut der Mitteilung die Transporte und künftig auch der Materialeinsatz deutlich reduziert werden. Damit werde gemäss einer Carbotech-Studie eine CO2-Reduktion von rund 25 Prozent angestrebt.

Sowohl bei Coop wie auch bei Emmi ist diese Massnahme Bestandteil der Strategie, zunehmend Verpackungsmaterial einzusparen. Coop hat es den Angaben zufolge seit 2012 bereits um 36'000 Tonnen reduziert. Emmi will seine Verpackungen bis spätestens 2027 zu 100 Prozent rezyklierbar machen. ce/mm

Meinungen