Chicorée verbucht Rekordumsatz

11 January 2024 14:06

Partner

Dietikon ZH - Chicorée hat seinen Umsatz im Geschäftsjahr 2023 im Jahresvergleich um 3 Prozent steigern können. Damit weist das Modelabel einen neuen Rekordumsatz in Höhe von 189 Millionen Franken aus. Im Berichtsjahr wurden zudem vier neue Filialen eröffnet.

Nach einem Rekordwert 2022 hat Chicorée auch im Geschäftsjahr 2023 einen Umsatzrekord geschrieben. Konkret wurde im Jahresvergleich ein Umsatzwachstum von 3 Prozent auf 189 Millionen Franken realisiert, informiert das Dietiker Modelabel in einer Mitteilung. „Es erfreut uns sehr, dass wir nach dem starken Jahr 2022 auch das vergangene Jahr 2023, trotz Konsumflaute und der Inflation, erneut ein Rekordergebnis ausweisen können“, wird Thomas Ullmann, CEO der Chicorée Gruppe, dort zitiert.

Im Berichtsjahr konnte das Unternehmen zudem insgesamt vier neue Filialen einweihen. Damit zählt die Chicorée Gruppe aktuell 180 Standorte in der gesamten Schweiz. Für das laufende Jahr ist die Einrichtung von weiteren fünf bis zehn Filialen geplant. Sie sollen vor allem in der Region Romandie und Tessin angesiedelt werden.

Im laufenden Jahr wird sich das Unternehmen darüber hinaus vor allem auf das Kundenprogramm und die Personalisierung der Kundenkommunikation konzentrieren, schreibt Chicorée. Dabei sollen der Onlineshop erweitert und neue Omnichanelservices eingerichtet werden. „Innovationen in allen Abteilungen und der konzentrierte Fokus auf das Produkt und den Kunden treiben das Wachstum von Chicorée voran“, meint Ullmann ce/hs

Meinungen