Bundessortenamt lässt neue proteinreiche Ackerbohne zu

15 December 2023 10:35

Partner

Hannover/Holtsee - Das Bundessortenamt hat die Ackerbohnensorte Hammer mit einem niedrigen Gehalt an Vicin und Convicin zugelassen. Damit kann die Norddeutsche Pflanzenzucht die ertrag- und proteinreiche Bohne auf den deutschen und internationalen Markt bringen.

Die Norddeutsche Pflanzenzucht (NPZ) hat die Zulassung für die Ackerbohnensorte Hammer erhalten. Wie das Unternehmen mit Sitz in Holtsee mitteilt, hat das Bundessortenamt (BSA) in Hannover der Sorte einen hohen Kornertrag mit der BSA-Note 7 und einen hohen bis sehr hohen Ertrag an Rohprotein mit der BSA-Note 8 gegeben. 

Hammer (lvc) weist einen niedrigen Gehalt an Vicin und Convicin auf. Beide Komponenten können für bestimmte Menschen giftig sein.

Die neue Sorte eignet sich laut der Mitteilung für alle Drilltechniken im konventionellen und ökologischen Anbau. Sie blüht früh und leidet daher weniger unter möglichen Trockenheiten im Frühsommer. Wie andere Ackerbohnen auch speichert Hammer Stickstoff im Boden an.

Ackerbohnen werden für die Fütterung und in der Lebensmittelverarbeitung verwendet. Wegen ihres Proteingehalts eignen sie sich als Grundstoff für Fleischalternativen. ce/stk 

Meinungen