Bühler liefert industrielle Mehlwurmanlage nach Litauen

13 November 2023 14:45

Partner

Uzwil SG/Vilnius - Divaks hat Bühler mit dem Bau einer kommerziellen Anlage für Mehlwürmer beauftragt. Die Uzwiler Technologiefirma wird für die gesamte Prozesstechnologie zuständig sein. Die Anlage soll jährlich bis zu 15'000 Tonnen insektenbasierte Produkte herstellen.

Bühler wird für das litauische Jungunternehmen Divaks eine kommerzielle Anlage für Mehlwürmer bauen, informiert der Spezialist für Verarbeitungstechnologie aus der St.GallenBodenseeArea in einer Mitteilung. Bühler wird dabei für die gesamte Prozesstechnologie von der Aufarbeitung der Rohstoffe für die Larven bis zum vollautomatischen Larvenaufzuchtsystem zuständig sein. Zum Auftrag gehört darüber hinaus die Einrichtung der Verarbeitungslinie mit der die Larven zu texturierten Insektenproteinen, Insektenproteinkonzentraten und weiteren speziellen Lebensmittelzutaten verarbeitet werden.

Die Anlage ist auf die Produktion von jährlich bis zu 15'000 Tonnen insektenbasierter Produkte ausgelegt. Der Auftrag von Divaks unterstreiche „das Engagement von Bühler für ehrgeizige Ziele, die dazu beitragen, den Klimawandel einzudämmen und ein nachhaltigeres Lebensmittelsystem aufzubauen“, wird Andreas Baumann, Head of Market Segment Insect Technology bei Bühler, in der Mitteilung zitiert.

Divaks hat bereits Erfahrungen mit einer im Mai 2022 errichteten Pilotanlage gesammelt. In einer kurz vor dem Abschluss stehenden Serie-A-Finanzierungsrunde habe das 2020 gegründete Jungunternehmen bereits einen grossen Teil von geplanten 67 Millionen Euro eingesammelt, heisst es in der Mitteilung. Die Anlage von Bühler sei „ein riesiger Meilenstein für Divaks, da wir daran arbeiten, uns als weltweiter Marktführer für hochwertige, aus Insekten gewonnene Zutaten für die menschliche Ernährung zu etablieren“, wird Divaks-CEO und -Mitbegründer Kęstutis Lipnickas dort zitiert. ce/hs

Meinungen