Bitcoin steigert den Energieverbrauch

29 January 2018 12:53

Partner

Zürich - Durch das Schürfen nach Bitcoins wird durch die genutzten Computer Strom verbraucht. Indem die Kryptowährung immer beliebter wird, steigt auch der gesamte Energieverbrauch, wie Alain Brenzikofer vom IT-Entwicklungsdienstleister SCS in einem Interview erklärt.

Die Kryptowährung Bitcoin wird geschürft, indem „mit Hilfe von speziellen Computern kryptografische sehr komplizierte Rätsel“ gelöst werden, erklärt Alain Brenzikofer von SCS in einem auf der Internetseite des Unternehmens veröffentlichten Interview mit influence.ch. „Je mehr Rechner beteiligt sind, desto komplizierter gestaltet der Bitcoin-Algorithmus die Rätsel und desto mehr Rechenpower muss aufgewendet werden.“

Je mehr sogenannte Miner nach Bitcoins schürfen, desto mehr steigt daher der Energieverbrauch. „Der Profit des Miners ist das, was nach Stromkosten und Abschreibungen übrigbleibt. Wenn also der Wechselkurs des Bitcoins nach oben schiesst, wird es viel lukrativer, Hardware zu kaufen. Die Herstellung dieser neuen Hardware ist ebenfalls energie- und ressourcenintensiv“, ergänzt Brenzikofer. Auch wenn diese neue Hardware im Energieverbrauch effizienter ist, wird der Stromverbrauch nicht geringer, da die Anforderungen an die Miner gleichzeitig steigen. „Falls der Wechselkurs der Bitcoins gleich bleiben würde und gleichzeitig auch die Zahl der Transaktionen konstant, dann würde mit der Zeit der Energieverbrauch sinken. Wenn aber immer mehr Leute Transaktionen auf der Bitcoin-Blockchain machen, dann wird tatsächlich immer mehr Energie verbraucht.“ Da die Stromkosten zudem ein wesentlicher Faktor sind, wird auch die erneuerbare Energie dadurch nicht gefördert, da Kohlestrom weltweit immer noch billiger ist, so Brenzikofer.

Neue Kryptowährungen treiben den Energieverbrauch hingegen nicht zwangsläufig nach oben. „Es kommt nicht darauf an, wieviele neue Kryptowährungen es gibt. Sondern es kommt darauf an, wie gross die Marktkapitalisierung derjenigen Kryptowährungen ist, die den Einsatz von Energie honorieren. Je höher diese ist, desto höher ist der Anreiz Mining mit ungeheurem Energieaufwand zu betreiben. Bei den anderen Währungen, die nach einer anderen Logik funktionieren, ist der Energieverbrauch kein Thema“, erklärt der Experte von SCS. jh

Meinungen