Axpo realisiert Solar-Grossprojekte in Italien

15 December 2023 10:43

Partner

Baden AG - Axpo baut zwei neue Solar-Grossanlagen in Italien. Die Freiflächenanlagen liefern Strom für die Aluminium-Walzanlagen von Novelis in der Lombardei und für das Agrarunternehmen Favella Group in Kalabrien.

Die Energieversorgerin Axpo wird laut einer Medienmitteilung mit der Entwicklung von zwei neuen Freiflächenanlagen ihre Präsenz im Bereich von Solar-Grossanlagen in Italien erweitern. Für Axpo sei der Ausbau von erneuerbaren Energien ein strategisches Wachstumsfeld, heisst es weiter. Am Ausbau seien Teams von Axpo in Rom, Mailand und Bari beteiligt.

Das erste Solarprojekt liefere bereits grünen Strom direkt an das Aluminiumwerk von Novelis in der Lombardei im Norden Italiens. Die Freiflächenanlage mit einer Leistung von 3 Megawatt Peak (MWp) ermögliche es Novelis, einen Grossteil seines eigenen Strombedarfs zu decken und damit einen Beitrag zu den Dekarbonisierungszielen des Unternehmens zu leisten, heisst es von Axpo.

Die zweite Solaranlage sei von dem führenden italienischen Agrarunternehmen Favella Group initiiert worden. Axpo werde sie in Kalabrien im Süden Italiens bauen. Mit einer Kapazität von 13 MWp soll die Anlage etwa 24 Gigawattstunden (GWh) Strom pro Jahr produzieren. Sie soll im kommenden Jahr 2024 in Betrieb gehen.

„Italien hat ein enormes Potenzial für die Ausweitung der Solarenergieproduktion. Mit unserem spezialisierten italienischen Team, das sich auf den Bau, Betrieb und die Wartung von Solar-Grossanlagen zur Erzeugung von nachhaltigem Strom spezialisiert hat, können wir Teil des Energiewandels sein“, wird Antoine Millioud zitiert, Leiter der Division Solar von Axpo in Baden.

„Ich bin nicht nur stolz darauf, grünen Strom an Privat- und Industriekunden zu liefern und PPAs (Stromlieferverträge) sowie andere umweltfreundliche Energieprodukte anzubieten. Ich freue mich auch darüber, dass wir unser Produktangebot erweitern“, heisst es von Simone Demarchi, Managing Director in Italien, mit Hinweis auf die Erweiterung der Solaraktivitäten um die Entwicklung von Grossanlagen. ce/gba

Meinungen