Avobis Invest legt ersten Immobilienfonds auf

28 September 2023 13:26

Partner

Zürich - Avobis Invest lanciert den ersten eigenen Immobilienfonds. Das Teilvermögen Avobis Swiss Residential Fund investiert in vermietete, neuwertige Wohnimmobilien in der Schweiz. Geplanter Beginn der Zeichnungsfrist ist der 30. Oktober. Das angestrebte Emissionsvolumen liegt bei 50 Millionen Franken.

Die Avobis Invest AG beginnt mit der Avobis Real Estate Funds SICAV die Sondierungsphase zur Lancierung ihres ersten eigenen Immobilienfonds. In diesem Rahmen investiert das Teilvermögen Avobis Swiss Residential Fund in vollständig vermietete, neuwertige Wohnbestandsimmobilien in der Schweiz, die Gewähr für eine stabile und nachhaltige Ausschüttung bieten. Das gibt der von der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) regulierte Teil der Avobis Group AG, einer Immobilien- und Hypothekendienstleisterin, in einer Medienmitteilung bekannt.

„Ziel der Anlagestrategie ist es, für den Investor eine stabile und nachhaltige Ausschüttung bei maximaler Wertstabilität zu erzielen“, wird Ramon Scussel, Head of Investment Products, zitiert. „Dabei wird besonders Wert auf die geltenden und zu erwartenden Vorschriften bezüglich Gebäudeeffizienz und CO2-Ausstoss gelegt. Wir sind überzeugt, dass unser Fonds eine ideale Ergänzung der bereits vorhandenen Produkte auf dem Markt darstellt.“

Das Teilvermögen Avobis Swiss Residential Fund richtet sich an qualifizierte Anleger. Es wird ein Emissionsvolumen von rund 50 Millionen Franken angestrebt. Die Zeichnungsfrist läuft vom 30. Oktober bis 24. November 2023 mit der Option auf eine Verlängerung und geplanter Liberierung am 1. Dezember 2023. ce/mm

Meinungen