V.l.n.r.: Manuel Steigmeier, Gastro FAHR GmbH (bis 20 Mitarbeitende), Yannick Berner, URMA (21–100 Mitarbeitende), Robert Ott, Robert Ott AG (Spezialpreis für Engagement im Bereich der Ausbildung von Lernenden) sowie Carsten Diekmann, Georg Utz AG (CH) (über 100 Mitarbeitende). Bild: zVg

AKB und AGV verleihen Aargauer Unternehmenspreis 2023

28 April 2023 12:58

Partner

Aarau/Wettingen AG - Die Aargauische Kantonalbank (AKB) und der Aargauische Gewerbeverband (AGV) haben im Tägi Wettingen den Aargauer Unternehmenspreis 2023 an Gastro FAHR, Werkzeugfabrik Urma und Georg Utz AG übergeben. Hinzu kommt der Spezialpreis für die Robert Ott AG.

Der Aargauer Unternehmenspreis 2023 geht laut einer Medienmitteilung an die Unternehmen Gastro FAHR  in Künten, Werkzeugfabrik Urma in Rupperswil und Georg Utz AG in Bremgarten. Der Spezialpreis für Engagement bei der Ausbildung von Lernenden wurde zum ersten Mal verliehen und geht an die Robert Ott AG in Seon, die Bauteile für Industrie und Medizintechnik liefert.  Der Unternehmerpreis wird seit 16 Jahren von der Aargauischen Kantonalbank (AKB) und dem Aargauischen Gewerbeverband (AGV) vergeben. An der Preisverleihung im Tägi Wettingen nahmen 500 Gäste teil.

Beurteilt werden neben finanziellen Kennzahlen auch Kundenorientierung, Fachwissen, Nachhaltigkeit sowie Umgang mit Herausforderungen. Eine davon sei der Fachkräftemangel. „Viele KMU setzen sich intensiv mit dem Thema auseinander und haben konkrete Massnahmen ergriffen. Wir haben im Zuge unserer Jury-Arbeit viele innovative Ansätze sehen können“, wird Patrick Küng zitiert, Bereichsleiter Firmenkunden & Institutional Banking bei der AKB. „Mit einer guten Nachwuchsförderung lässt sich der Fachkräftemangel zwar nicht beheben, aber deutlich mildern“, so Benjamin Giezendanner, Präsident des AGV.

In der Kategorie Kleinunternehmen bis 20 Mitarbeitende schaffte es die Gastro FAHR GmbH auf den ersten Rang. Das Mitte 2017 eröffnete Restaurant FAHR in Künten hat heute 17 Gault-Millau-Punkte und einen Michelin-Stern. Bei den mittelgrossen Unternehmen bis 100 Mitarbeitende siegte die Urma AG. Sie fertigt seit über 60 Jahren in Rupperswil Präzisionswerkzeugsysteme für die Automobil-, Maschinenbau-, Hydraulik- sowie Flugzeugbauindustrie.

Bei den Grossunternehmen belegt die Georg Utz AG Rang eins. Sie ist spezialisiert auf Mehrwegprodukte für Lager und Transport aus Kunststoff und beschäftigt weltweit auf drei Kontinenten rund 1350 Mitarbeitende, davon 230 in Bremgarten. ce/gba 

Meinungen