Zürich gewinnt an Einfluss

03. November 2021 13:05

Zürich - Zürich hat in der Rangliste der einflussreichsten Städte von Kearney aufgeholt und belegt nun Platz 30. Besonders stark zulegen konnte die Stadt in der Kategorie Zukunftsaussichten. Angeführt wird die Rangliste von New York.

Das Beratungsunternehmen Kearney hat seinen diesjährigen Global Cities Report veröffentlicht. Die weltweite Studie bewertet den Einfluss von Städten anhand verschiedener Indikatoren. Zu diesen gehören beispielsweise Geschäftsaktivitäten, Humankapital oder politische Aktivitäten.

Zürich hat in der Gesamtbewertung um einen Rang zugelegt und ist damit auf Platz 30. Besonders gut schnitt die Stadt in der Kategorie Zukunftsaussichten ab: Hier hat sie sich um neun Plätze verbessert und ist damit auf Platz 13. Dabei konnte Zürich unter anderem Berlin und Wien überholen. Christof Lederman, Partner bei Kearney und Leiter des Zürcher Büros, bezeichnet Zürich in einer Medienmitteilung als einen „Aufsteiger des Rankings“.

Angeführt wird die Rangliste in diesem Jahr erneut von New York. Danach folgen London, Paris, Tokio, Los Angeles, Peking und Hongkong. Zürich ist die einzige Schweizer Stadt, die unter den Top 30 vertreten ist. ssp

Mehr zu Standortqualität

Aktuelles im Firmenwiki