Zürcher Kantonsrat bewilligt Vierjahresbeitrag für GZA

21. November 2023 12:41

Zürich - Der Zürcher Kantonsrat hat den Beitrag des Kantons für die Greater Zurich Area für die kommenden vier Jahre bewilligt. Dieser beträgt wie bisher jährlich 2,1 Millionen Franken. Darin enthalten ist auch der kantonale Beitrag für die nationale Vermarktung durch Switzerland Global Enterprise.

Die Greater Zurich Area (GZA) erhält in den kommenden vier Jahren 2,1 Millionen Franken pro Jahr. Der Zürcher Kantonsrat hat laut einer Mitteilung am 20. November einer entsprechenden Vorlage des Regierungsrates mit einer deutlichen Mehrheit von 113 Stimmen zugestimmt. 

Die 1998 gegründete GZA erhält damit vom Kanton Zürich pro Jahr so viel Geld wie in den vergangenen vier Jahren. Von 2012 bis 2019 hatte sie 2,060 Millionen Franken erhalten, mit Ausnahme von 2016, als sie 2,165 Millionen erhielt. In dem Beitrag des Kantons sind auch die kantonalen Mittel für das nationale Standortmarketing durch Switzerland Global Enterprise (S-GE) enthalten. Dieser betrug 2021 insgesamt 227‘671 Franken. Die künftigen kantonalen Beiträge an S-GE werden derzeit zwischen den Kantonen und dem nationalen Aussenwirtschaftsförderer ausgehandelt.

Die GZA hat laut der Vorlage des Regierungsrates den Auftrag, Unternehmen im Ausland zur Ansiedlung und zum Aufbau von solchen Unternehmensfunktionen im Wirtschaftsraum zu überzeugen, die einen Mehrwert für den Standort schaffen. Dabei geht es vor allem um forschungsintensive und technologisch anforderungsreiche Tätigkeiten oder wissensintensive Dienstleistungen etwa in den Bereichen Biotech, Pharma und ICT. Damit sollen auch die Innovationskraft des Standortes gestärkt und Arbeitsplätze und Steuersubstrat geschaffen werden.

Zur Greater Zurich Area gehören auch die Kantone Glarus, Graubünden, Schaffhausen, Schwyz, Solothurn, Tessin, Uri und Zug sowie die Städte Zürich und Winterthur. Die Stiftung GZA wird auch von 29 Partnern aus der Privatwirtschaft und der Wissenschaft getragen. ce/stk

Mehr zu Standortqualität

Aktuelles im Firmenwiki