VZ Depotbank baut Hauptsitz im Tech Cluster Zug

09. Februar 2021 12:59

Zug - Die VZ Depotbank plant, ihren neuen Hauptsitz auf dem Areal des Tech Clusters Zug zu errichten. Sie wird eines der zwei geplanten Hochhäuser auf dem Baufeld CreaTowers beziehen. Der neue Firmensitz soll 2025 bezugsfertig sein.

Die VZ Depotbank AG und die Urban Assets Zug, eine Tochter der Metall Zug AG, haben eine Absichtserklärung für den Bau des neuen Banksitzes auf dem Areal des Tech Clusters Zug unterschrieben. Darüber informiert die Metall Zug Gruppe in einer Medienmitteilung. Wie es darin heisst, löse diese Unterschrift den Start für die Gesamtentwicklung der beiden Hochhäuser CreaTowers Ost und CreaTowers West aus. 

Die VZ Depotbank werde den maximal 40 Meter hohen Ostturm voraussichtlich 2025 beziehen. In einem zweiten Bauabschnitt soll später der bis zu 60 Meter hohe Westturm unter anderem für urbane Nutzungen und Wohnen erstellt werden. Für beide ist eine gemeinsame Tiefgarage vorgesehen. Der Architekturwettbewerb soll 2021 abgeschlossen werden. 

Die Entwicklung des Tech Clusters Zug geht damit nach Angaben der Metall Zug Gruppe „bereits kurz nach der Kommunikation des Projektes für SHL Medical AG im November 2020 einen weiteren grossen Schritt vorwärts“. Metall Zug hat damals bekanntgegeben, dass der Anbieter von Arzneimittelabgabesystemen auf dem Gelände ein kombiniertes Produktions- und Bürogebäude bauen wird. mm

Aktuelles im Firmenwiki