VP Bank lanciert nachhaltiges Finanzprodukt

27. September 2021 14:25

Vaduz - Die VP Bank legt ein neues nachhaltiges Finanzprodukt auf. Mit Sustainable Plus können Anleger gezielt in Unternehmen investieren, die die Umwelt schützen und zu einer gerechteren Gesellschaft beitragen.

Die Privatbank VP Bank hat ein neues Finanzprodukt für sozial- und umweltbewusste Anleger lanciert. Sustainable Plus geht über die Auswahl von Einzelanlagen und Fonds anhand von Nachhaltigkeitskriterien hinaus, heisst es in einer Medienmitteilung.

Dabei können Anleger ihrer Vorliebe für bestimmte Nachhaltigkeitsthemen entsprechend einem Portfolio bestimmte Themenanlagen beimischen. Die VP Bank stellt ihnen dafür Themenanlagen in den Bereichen Umwelt und Klimaschutz, Gesundheit und demografischer Wandel, erneuerbare Energien und Kreislaufwirtschaft, Chancengleichheit, Bildung und Sicherheit sowie Infrastruktur zur Verfügung.

„Mit solchen Themenanlagen wird ganz gezielt in Unternehmen investiert, deren Produkte oder Dienstleistungen helfen, Emissionen zu reduzieren oder die Umwelt zu schützen“, heisst es in der Medienmitteilung. 

Ein weiterer Portfoliobaustein seien Investitionen, die Umweltprojekte und soziale Initiativen finanzieren. Mit solchen Green Bonds, Social Bonds und Microfinance-Anlagen könnten Anleger „eine konkrete Wirkung in den Bereichen Klimaschutz und gesellschaftlicher Wandel“ erreichen. Das Produkt werde entweder mit einem Vermögensverwaltungs- oder Beratungsauftrag abgeschlossen.

Sustainable Plus ist laut Medienmitteilung im Rahmen der strategischen Initiative Investing for Change entstanden. An dieser Strategie richte die VP Bank ihre Produktpalette neu aus und bekenne sich zu einer nachhaltigeren Finanzwirtschaft. ko

Mehr zu Finanzdienstleistungen

Aktuelles im Firmenwiki