VirtaMed beginnt Simulationstraining in Berlin

16. Februar 2021 10:29

Schlieren ZH - VirtaMed führt an Lehrkrankenhäusern in Deutschland chirurgische Ausbildungskurse mit Operationsimulatoren durch. Das Schlieremer Unternehmen hat mit der Deutschen Kniegesellschaft (DKG) eine Ausbildungsinitiative gestartet.

VirtaMed reagiert auf die Corona-Krise mit der Bereitstellung von Schulungsmöglichkeiten in einem mobilen chirurgischen Simulationslabor. Dieses wird zu Krankenhäusern gefahren, um dort unter der Leitung von Experten professionelle Schulungen durchzuführen. Wie schon in der Schweiz und in Frankreich wird der rollende Simulationsoperationssaal laut Medienmitteilung auch in Deutschland angeboten. VirtaMed und die Deutsche Kniegesellschaft (DKG) starten ihre gemeinsame Ausbildungsinitiative im Martin-Luther-Krankenhaus in Berlin.

Das mobile Simulationslabor sei mit dem fortschrittlichsten arthroskopischen Simulator ausgestattet, dem VirtaMed ArthroS, und werde medizinische Einrichtungen in ganz Deutschland besuchen, heisst es in der VirtaMed-Mittteilung. Damit können Assistenzärzte der Orthopädie ihre Fertigkeiten risikofrei ausserhalb des Operationssaals üben. In der laufenden Schulung in Frankreich haben schon mehr als 400 Assistenzärzte Zugang zum Simulationstraining erhalten.

Professor Wolf Petersen, Präsident der DKG, wird zitiert: „Die Ausbildung von Assistenzärzten und zukünftigen Generationen von Chirurgen ist ein wesentliches Thema für die DKG und deshalb spielt das simulationsbasierte Training eine wichtige Rolle. Die Lehren aus dieser Gesundheitskrise veranlassen uns, die medizinische Ausbildung zu überdenken. Ich freue mich sehr, dass wir mit VirtaMed zusammenarbeiten, um unseren Ärzten diese neue Schulungsinitiative bald zur Verfügung zu stellen.“  Und Isabel Gauggel, Senior International Business Manager bei VirtaMed: „Ich bin sehr dankbar und stolz darauf, dass sich VirtaMed und die DKG hier zusammengeschlossen haben, um eine, unserer Meinung nach, sehr effektive medizinische Ausbildung in der arthroskopischen Chirurgie anzubieten. Das mobile Simulationslabor ermöglicht es uns, von Experten entwickelte Kurse und den realistischsten Simulator für Ärzte in ganz Deutschland bereitzustellen.“

VirtaMed hat seinen Sitz im IJZ Innovations- und Jungunternehmerzentrum und ist Mitglied von Start Smart Schlieren. gba 

Aktuelles im Firmenwiki