Urban Angehrn wird neuer Direktor der FINMA

14. Juli 2021 10:58

Bern - Urban Angehrn ist zum neuen Direktor der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) ernannt worden. Er folgt auf Mark Branson, der Ende Mai zurückgetreten ist, um zur deutschen Finanzaufsicht zu wechseln. Angehrn ist derzeit unter anderem bei der Zurich Versicherung tätig.

Der FINMA-Verwaltungsrat hat Urban Angehrn zum neuen Direktor der Behörde gewählt, wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht. Angehrn wird sein Amt im November antreten. Bis dahin wird die FINMA von Jan Blöchliger geleitet. Er ist seit Ende Mai als interimistischer Direktor tätig. Zu diesem Zeitpunkt ist der bisherige Direktor Mark Branson zurückgetreten, um sein neues Amt als Präsident der deutschen Finanzaufsicht anzutreten.

Angehrn ist zurzeit Mitglied der Konzernleitung und Group Chief Investment Officer der Zurich Versicherung. Ausserdem amtet als Verwaltungsratspräsident der Zurich Life Insurance Company sowie als Präsident des Stiftungsrats der Pensionskasse der Zürich Versicherungs-Gruppe.

„Mit der Ernennung von Urban Angehrn konnte die FINMA eine erfahrene Führungspersönlichkeit mit breiter, nationaler wie internationaler Finanzmarkterfahrung in Versicherung, Banking und Asset Management gewinnen“, lässt sich Marlene Amstad, die Präsidentin des FINMA-Verwaltungsrats, in der Mitteilung zitieren. Zudem sei Angehrn „bestens vertraut mit Zukunftsthemen wie Digitalisierung und Nachhaltigkeit, die den Finanzplatz prägen werden“. ssp

Mehr zu Finanzdienstleistungen

Aktuelles im Firmenwiki