Unxos lässt Fabelix Geschichten generieren

04. Dezember 2023 08:41

St.Gallen - Die Softwarefirma Unxos hat eine App für Kinder entwickelt. Mit Fabelix lassen sich per Künstlicher Intelligenz individuelle Geschichten kreieren, die ein neues Lernen ermöglichen.

Der in der St.GallenBodenseeArea ansässige Softwareentwickler Unxos hat eine neue Lern-App für Kinder entwickelt. Laut einer Medienmitteilung nutzt das Unternehmen dafür Künstliche Intelligenz. Die App Fabelix kann sowohl fesselnde Geschichten generieren als sie auch illustrieren und den Kindern vorlesen, heisst es in der Mitteilung. Mit der App soll sowohl die Phantasie der Kinder angeregt als auch ihr Verständnis für Texte geschult werden. Eltern können mittels Textbausteinen, Bildern oder Symbolen ein Thema vorgeben und auswählen, ob es sich um eine Gute-Nacht-Geschichte, ein Abenteuer oder um eine Sachgeschichte handeln soll.

Fabelix unterstützt bereits fünf Sprachen – Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch. Weitere werden folgen. Diese Vielfalt macht die App nicht nur zu einem Werkzeug für die Förderung des Lesens und Hörens, sondern auch für die Entwicklung von Zweisprachigkeit. Die App ist ab sofort im Google Play Store verfügbar. ce/ww

Mehr zu ICT

Aktuelles im Firmenwiki