Unterengstringen nimmt die Zukunft ins Visier

07. Juni 2022 10:24

Unterengstringen ZH - Der Gemeinderat von Unterengstringen möchte die gute Wohnqualität im Ort auch für die Zukunft erhalten. Ein Räumliches Entwicklungskonzept soll daher die Grundlage für die Entwicklung der Gemeinde bilden. Das Konzept wird in zwei Workshops im Juli und im September der Bevölkerung vorgestellt.

Der Gemeinderat von Unterengstringen lädt die Bevölkerung für den 2. Juli und den 15. September zu zwei öffentlichen Beteiligungsveranstaltungen ein, wie aus einer Mitteilung hervorgeht. Dabei wird den Teilnehmenden der aktuelle Stand des Räumlichen Entwicklungskonzepts vorgestellt. Im Herbst wird zudem eine Online-Umfrage durchgeführt.

Der Workshop am 2. Juli findet zwischen 9 Uhr und 14.30 Uhr im Gemeindesaal statt. Interessierte müssen sich bis zum 27. Juni dafür anmelden. Dabei werden einerseits das Konzept und die damit verbundenen Ziele vorgestellt. Diese Ziele verdeutlicht die Gemeinde bereits vorab in einem Kurzfilm. Andererseits haben die Teilnehmenden Gelegenheit, die für sie wichtigen Aspekte bei der Gemeindeentwicklung zu äussern sowie über das Konzept und die Ziele zu diskutieren. Die Veranstaltung im September wird die Ergebnisse des Juli-Workshops dann aufgreifen und vertiefen. jh 

Mehr zu Gesellschaft

Aktuelles im Firmenwiki