Universität Liechtenstein erhält Anerkennung für Qualitätsniveau

22. November 2023 13:06

Vaduz - Die Universität Liechtenstein ist für ihr hohes Qualitätsniveau von AACSB akkreditiert worden. Das bestätigt die weltweite Anerkennung der akademischen Leistungen und erhöht die Wettbewerbsfähigkeit Liechtensteins als Wirtschaftsstandort.

Die Business School und die Business Law School der Universität Liechtenstein haben laut einer Medienmitteilung die international hochangesehene AACSB-Akkreditierung für ihr hohes Qualitätsniveau bei Forschung, Lehre, Weiterbildung und Transfer erhalten.

Bei der AACSB handele es sich um eine der bedeutendsten, unabhängigen Akkreditierungsagenturen für Hochschulen der Wirtschaftswissenschaften. Teil des mehrjährigen Prüfverfahrens war laut der Mitteilung ein Besuch von Dekanen aus den USA, Belgien und Deutschland, bei dem 80 Universitätsangehörige zu Mission, Strategie, Lehre, Dozierenden, Forschungstätigkeit, Praxisbezug und Auswirkung auf Wirtschaft und Gesellschaft befragt wurden.

Positiv fiel dem Expertengremium „die enge Vernetzung mit Unternehmen und staatlichen Partnern, das kollegiale Klima und die sehr engagierten Mitarbeitenden“ auf. Gelobt wurden zudem die „engagierten und begeisterten Studierenden“, denen „vielfältige Karrierechancen in liechtensteinischen Unternehmen“ offenstehen.

„Von dieser Reputation können Land und Region als Wirtschafts-, Bildungs- und Innovationsstandort profitieren“, wird Rektor Christian Frommelt zitiert. In der Schweiz sind laut der Mitteilung insgesamt sechs Hochschulen durch AACSB akkreditiert, darunter die Universitäten St.Gallen und Zürich. In Österreich liege die Zahl bei drei, in Deutschland bei 13 Bildungsstätten. Die Akkreditierung zeige die Attraktivität in Lehre und Forschung und öffne Studierenden weltweit Türen zu Austauschsemestern an renommierten Institutionen. ce/heg

Mehr zu Forschung und Entwicklung

Aktuelles im Firmenwiki