Turgi lädt zum audiogeführten Rundgang

10. August 2021 12:55

Turgi AG - Turgi hat bereits 2002 vom Schweizer Heimatschutz den Wakkerpreis für beispielhaften Ortsbildschutz verliehen bekommen. Nun hat die Gemeinde einen audioeführten Rundgang entwickelt, der den Spuren des Wakkerpreises nachgeht. Er wird am 21. September eingeweiht.

 

Der Schweizer Heimatschutz zeichnet alljährlich eine Gemeinde mit dem Wakkerpreis für beispielhaften Ortsbildschutz aus. Im Jahre 2002 hatte die Gemeinde Turgi den Preis verliehen bekommen. Turgi habe gezeigt, „wie sich eine kleine Agglomerationsgemeinde ohne pittoresken Ortskern im Rahmen ihrer bescheidenen Möglichkeiten erfolgreich für eine qualitätvolle Siedlungsentwicklung einsetzen kann“, schreibt die Gemeindverwaltung Turgi in der jüngsten Ausgabe ihrer Gemeindenachrichten. 

Interessierte können die Wakkerpreis-Gemeinde Turgi in Kürze mit Hilfe eines audiogeführten Rundgangs erkunden. Er soll am 21. September um 18.30 Uhr feierlich eingeweiht werden. Die unter Mitwirkung von engagierten Einwohnenden entwickelte Audio-Guide-Tour führt die Teilnehmenden zu insgesamt 17 Stationen. Sie zeigen „das Mosaik aus historischen Bauten, zeitgemässer Architektur, repräsentativen Gärten und Parks“ in Turgi auf, heisst es in den Gemeindenachrichten. Ende August will die Gemeindeverwaltung eine Einladung zu Rundgang und Einweihungsfeier an alle Turgemer Haushalte verschicken. hs

Mehr zu Gesellschaft

Aktuelles im Firmenwiki