Temporäres Restaurant zieht in Druckerei ein

07. Oktober 2016 10:54

Schlieren ZH - Am 3. November wird in der ehemaligen NZZ-Druckerei in Schlieren das Restaurant Only Temporary eröffnet. Den Gästen wird dabei einiges geboten, schliesslich ist das kulinarische Vergnügen nicht von Dauer.

Unter dem Namen Offset steht die ehemalige NZZ-Druckerei nun für Firmenveranstaltungen zur Verfügung. Das Restaurantprojekt Only Temporary ist hingegen für die Öffentlichkeit bestimmt, wie die Agentur dine&shine Event Catering aus Urdorf ZH in einer Medienmitteilung erklärt. So können zwischen dem 3. November und dem 23. Dezember bis zu 200 Gäste pro Abend ein Fünf-Gänge-Menü geniessen, welches das Thema „Print“ aufgreift und somit den Bezug zum Veranstaltungsort herstellt. „Unser Team arbeitet bereits auf Hochtouren, um den Gästen ein vollkommen neuartiges Restauranterlebnis zu ermöglichen“, erklärt Agenturgeschäftsführer Nicolai Squarra.

Zu seiner Mannschaft gehört neben Küchenchef Kay Malsch-Spitzer und Sous-Chef Stephan Zeidler auch eine Reihe von weiteren Spitzenköchen: Rolf Caviezel ist auf das molekulare Kochen spezialisiert, Rolf Mürner ist Pâtissier-Weltmeister, Christopher Sakoschek war bereits für das leibliche Wohl rund um Formel-1-Rennen verantwortlich und Claudio Schmitz war im Dolder Grand in Zürich als Executive Chef à-la-Carte tätig.

Doch das Erlebnis im Only Temporary ist nicht nur auf die Menüs begrenzt. Die Foodstylistin Diana Krauss präsentiert in einer Ausstellung „Food Porn“, ein Tätowierungsstudio und ein Weinkeller runden das Angebot ab. jh

Mehr zu Kreativindustrie

Aktuelles im Firmenwiki