Swisscom übernimmt Mehrheit an E-Government-Spezialisten

05. Januar 2022 11:33

Bern/Zürich - Swisscom kauft die Innovative Web Gruppe. Mit der Übernahme der auf Weblösungen für Verwaltungen und verwaltungsnahe Organisationen spezialisierten Unternehmensgruppe stärkt sich die Swisscom für künftige Aufgaben im E-Government.

Swisscom gibt den Kauf der Zürcher Innovative Web Gruppe bekannt. Mit der Übernahme will das Telekomunternehmen laut einer Mitteilung seine Aktivitäten in den Bereichen Weblösungen und E-Government für öffentliche Verwaltungen und Gemeinden ausbauen. Die Innovative Web Gruppe bleibt rechtlich eigenständig. Für Kunden und Mitarbeitende ergeben sich demnach durch die Übernahme keine Veränderungen. Über die Unternehmensbewertung wurde Stillschweigen vereinbart.

Die im Jahr 2000 gegründete Innovative Web Gruppe ist gut positioniert auf dem Segment von E-Government-Lösungen für Schweizer Gemeinden und Städte, Kantone, Stadtwerke, Schulen und andere verwaltungsnahe Organisationen. Vom Kauf der Unternehmensgruppe verspricht sich Swisscom neues Wachstumspotenzial für ihr Geschäftsfeld „Gemeinden und Vereine“, das überwiegend von der Tochter Swisscom Directories AG mit der Gemeindeplattform Localcities bearbeitet wird.

Localcities stellt Informationen und Auskünfte rund um das behördliche, wirtschaftliche, soziale und kulturelle Leben in der Gemeinde zur Verfügung. Im Verbund mit der Innovative Web soll der Grundstein gelegt werden, um „technische Module wechselseitig zu nutzen und neue, innovative Lösungen für fast jedes Bedürfnis der rund 2'200 Schweizer Gemeinden zu entwickeln, ganz unabhängig von der Grösse der Gemeinde“, wird Stefano Santinelli, CEO Swisscom Directories AG, zitiert. hg

Mehr zu ICT

Aktuelles im Firmenwiki