Swiss macht klimafreundliches Fliegen einfacher

30. Mai 2022 12:32

Kloten ZH - Swiss hat neu Angebote zum klimafreundlichen Fliegen in ihren Buchungsprozess integriert. Fluggäste können nun direkt nach der Auswahl ihres Flugtickets die Verwendung von nachhaltigem Treibstoff und Investitionen in Klimaprojekte hinzubuchen und so den CO2-Ausstoss ihrer Reise ausgleichen.

Die Fluggesellschaft Swiss International Air Lines mit Sitz in Kloten hat Optionen zum klimafreundlichen Fliegen in ihren Buchungsprozess für Flugtickets integriert. Das soll Kunden die CO2-Kompensation ihrer Reise erleichtern, heisst es in einer Medienmitteilung.  

Demnach haben Kunden „direkt im Anschluss an die Ticketauswahl die Möglichkeit, aus drei verschiedenen Angeboten auszuwählen, um die CO2-Emissionen ihres individuellen Fluges ausgleichen”. So können sie sich für den Kauf von nachhaltigem Kerosin, die Unterstützung eines Projektes der Schweizer Klimaschutzorganisation myclimate oder beides zusammen entscheiden.  

„Neben unserem Engagement, den Einsatz neuer Technologien wie beispielsweise Solarkraftstoff aktiv voranzutreiben, ist es uns gleichzeitig ein wichtiges Anliegen, bereits bestehende Angebote für CO2-neutrales Fliegen für unsere Kunden so einfach wie möglich zu gestalten. Die Integration der Angebote zum CO2-neutralen Fliegen direkt in den Buchungsprozess ist dabei ein wichtiger Schritt”, wird Tamur Goudarzi Pour, Chief Commercial Officer von Swiss, in der Medienmitteilung zitiert.  

Das Buchen der Optionen zusammen mit den Flugtickets ist zunächst nur in der Desktop-Anwendung möglich. Für mobile Endgeräte wie Smartphones soll die Buchungsmöglichkeit bis Ende dieses Jahres kommen. ko 

Aktuelles im Firmenwiki