SIX führt Connexor in Spanien ein

22. Februar 2022 13:43

Zürich/Madrid - SIX Swiss Exchange stellt im Zuge der weiteren Integration der Madrider Börse (BME) in den Schweizer Handelsplatz den spanischen Emittenten von Warrants jetzt Connexor zur Verfügung. Diese SIX-Plattform leitet deren Referenzdaten an die BME weiter.

Spanische Emittenten von Warrants können seit dem 22. Februar ohne Zusatzkosten auf den Dienst Connexor zugreifen. Diese Plattform für Referenzdaten der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange übermittelt diese Referenzdaten an die Bolsa y Mercados Españoles (BME), die Madrider Börse. Laut einer Medienmitteilung von SIX soll sie diesen Vorgang beschleunigen und vereinfachen. SIX hat die BME im Juni 2020 übernommen

Connexor wurde vor zehn Jahren in der Schweiz eingeführt. Seither ist der Dienst in mehr als zehn Ländern zum Standard für die Übermittlung von Referenzdaten jeden strukturierten Produkts avanciert. Connexor ermöglicht nach Angaben der SIX das effiziente Management von Referenzdaten über den gesamten Lebenszyklus von Finanzprodukten.

Im vergangenen Jahr seien 1,15 Millionen neu emittierte Produkte aus verschiedenen Anlageklassen an die Plattform übermittelt worden. Dass sie nun auch in Spanien eingeführt werde, sei „ein weiterer Fortschritt bei der Digitalisierung und Modernisierung dieser Art von Prozessen“. mm

Mehr zu Six Group AG

Aktuelles im Firmenwiki