SIX bindet Nachhaltigkeitsdaten von Sustainalytics ein

22. März 2022 12:20

Zürich - Die SIX-Gruppe bietet ihren Kunden Daten zur EU-Taxonomie und zur Evaluierung der unternehmerischen Verantwortung für Umwelt, Soziales und Unternehmensführung an. Dazu spannt SIX mit Sustainalytics zusammen.

SIX möchte ihren Kunden die Einhaltung der neuen Nachhaltigkeitsvorschriften der EU ermöglichen, erläutert die SIX-Gruppe in einer Mitteilung. Sie spannt dafür mit Sustainalytics zusammen. Das zur Morningstar Inc. in Chicago gehörende Unternehmen mit Sitz in Amsterdam bietet Daten und Ratings zu unternehmerischer Verantwortung für Umwelt, Soziales und Unternehmensführung  (Environmental, Social, Governance - ESG) an.

Die Daten von Sustainalytics sollen den Kunden von SIX bei der Erfüllung ihrer Offenlegungspflichten und in weiteren Aspekten bezüglich der EU-Taxonomie und der Sustainable Finance Disclosure Regulation (SFDR) unterstützen. Zudem biete SIX die ESG-Risikoratings von Sustainalytics an, heisst es in der Mitteilung. Hier wird die Anfälligkeit von Unternehmen für branchenspezifische ESG-Risiken erfasst und ihr Umgang damit beurteilt.

Neben den Daten von Sustainalytics stellt SIX ihren Kunden auch eigene ESG-Daten zur Verfügung. Alle Daten werden von SIX standardisiert und können über dieselben Kanäle bezogen werden, über die SIX auch andere Daten liefert, beispielsweise zu regulatorischen oder steuerlichen Aspekten.

„Durch die Zusammenarbeit mit Sustainalytics tragen wir dazu bei, die Komplexität der Datenbeschaffung zu reduzieren“, wird Janine Hofer-Wittwer, CFA, Senior Product Manager, Financial Information bei SIX, in der Mitteilung zitiert. „Indem SIX Daten zu Investee Companies, Produktherstellern und Finanzinstrumenten zur Verfügung stellt, fungieren wir als zentrale zuverlässige Quelle für den Bedarf unserer Kunden an ESG-Daten, die angesichts der kontinuierlichen Entwicklung des Regulierungsumfelds zunehmend an Bedeutung gewinnen.“ hs

Mehr zu Six Group AG

Aktuelles im Firmenwiki