SIG stärkt Geschäft mit Frischeverpackungen in Asien

05. Januar 2022 10:00

Neuhausen am Rheinfall SH - Die SIG wird das Verpackungsgeschäft für Frischeprodukte von Pactiv Evergreen auf dem asiatischen Markt übernehmen. Die Transaktion wird mit 335 Millionen Dollar bewertet.

SIG übernimmt das Geschäft für Frischeverpackungen von Evergreen in Asien. Mit der Vereinbarung will sich derr Verpackungsspezialist aus Neuhausen am Rheinfall neue Wachstumsmöglichkeiten auf dem asiatischen Markt sichern. Der Unternehmenswert entspricht 335 Millionen US Dollar. Als Teil der Transaktion ist zudem ein neuer Vertrag zwischen SIG mit Pactiv Evergreen über die Lieferung von Karton vorgesehen.

Evergreen Asia ist führender Hersteller für Abfüllanlagen, Kartonverpackungen, Verschlüsse und Dienstleistungen für Frischprodukte, hauptsächlich Milch, und betreibt Produktionsanlagen in China, Südkorea und Taiwan. Rund 50 Prozent des Umsatzes erzielt Evergreen Asia auf dem chinesischen Markt, wo es laut der Medienmitteilung Marktführer ist. Die zweite Hälfte des Umsatzes wird in Südkorea und Taiwan erwirtschaftet.

SIG setzt in vielen der von Evergreen Asia bedienten südostasiatischen Märkte einen Schwerpunkt bei aseptischen Verpackungen. Durch die Intensivierung der Partnerschaft mit Pactiv Evergreen setzt die SIG auf eine Stärkung ihrer Geschäftstätigkeit mit Bestandskunden sowie auf eine Erweiterung ihrer Kundenbasis. Unter anderem plant die SIG, ihre bereits etablierte Kompetenz im Bereich Forschung und Entwicklung sowie Marketing einzusetzen, um weitere innovative Kartonverpackungen für Frischmilchprodukte zu lancieren.

In China steigt die Nachfrage nach Frischmilch und aseptischen, also länger haltbaren Milchprodukten. „In China wird Milch zunehmend als eine wichtige Proteinquelle und als gesundheitsfördernd angesehen“, wird Lidong Fan, President & General Manager Asia Pacific North von SIG, zitiert. Sein Unternehmen erwartet Ertrags- und Kostensynergien infolge der sich ergänzenden Aktivitäten und Portfolios beider Unternehmen.

Die Übernahme soll im zweiten oder dritten Quartal 2022 abgeschlossen sein und durch Fremdkapital finanziert werden. hg

Mehr zu Lebensmittel

Aktuelles im Firmenwiki