Shoppi Tivoli spendet Einnahmen der PäckliHüüsli

18. Januar 2022 13:30

Spreitenbach AG - Das Shoppi Tivoli hat dem Kinderhilfswerk Magic Moments 15‘000 Franken gespendet. Die Summe stammt aus den Einnahmen des im Einkaufszentrum in der Adventszeit angebotenen Verpackungsdienstes.

Das Shoppi Tivoli hat auch in diesem Jahr wieder die Einnahmen aus den PäckliHüüsli in der Adventszeit 2021 an das Kinderhilfswerk Magic Moments gespendet. Laut Medienmitteilung wurden in der Aktion zu Weihnachten Rekord-Einnahmen verzeichnet.

Während 18 Einsatztagen des Verpackungsdienstes wurden demnach über 3500 Geschenke verpackt. Pro Päckli war für das stilvolle Einpacken der Weihnachtsgeschenke eine Gebühr von 4 Franken zu bezahlen. Diese Einnahmen und zusätzliche Spenden der Kundschaft haben 2021 den Rekord-Betrag von 15'000 Franken eingebracht. Die Summe spendet Shoppi Tivoli vollumfänglich an Magic Moments. Die Kosten für sämtliche materielle und personelle Aufwände bei der Aktion PäckliHüüsli wurden vom Einkaufszentrum selbst finanziert.

Das Kinderhilfswerk Magic Moments von Peter Löhmann hilft Kindern in Not – aktuell unter anderem in Nepal, wo neben Schulen und Kindergärten auch medizinische Versorgung weitgehend fehlt. Magic Moments ist ein eingetragener Verein, der sich für gemeinnützige Zwecke einsetzt. Dank des persönlichen Einsatzes von Peter Löhmann und seinem Verein habe Shoppi Tivoli die Gewissheit, dass alle Spendengelder vollumfänglich beim gewünschten Empfänger ankommen, heisst es in der Mitteilung.

„Der grösste Dank gebührt unserer PäckliHüüsli Kundschaft, die mit jedem eingepackten Geschenk und zum Teil mit einem zusätzlichen Batzen zur Spende beigetragen hat“, wird Centerleiter Patrick Stäuble zitiert. Er kündigte an, den Päckli-Service auch in diesem Jahr in der Adventszeit anzubieten und die Einnahmen wiederum an das Kinderhilfswerk Magic Moments zu spenden. gba 

Mehr zu Shoppi Tivoli

Aktuelles im Firmenwiki