SEBA Bank erleichtert Handel mit Kryptowährungen

09. Februar 2021 10:54

Zug - Die auf Kryptowährungen spezialisierte SEBA Bank hat eine Partnerschaft mit ED&F Man Capital Markets vereinbart. Börsenhändler werden dabei von einer Depot- und Margin-Zahlungslösung profitieren.

SEBA Bank und ED&F Man Capital Markets wollen Börsenhändlern einige „riesige“ Vorteile bieten, wie es in einer Medienmitteilung der in Zug ansässigen SEBA Bank heisst. Durch die Zusammenarbeit beider Unternehmen wird Börsenhändlern eine Depot- und Margin-Zahlungslösung angeboten.

Durch das gemeinsame Angebot können Kunden sowohl die Seite der Kryptowährungen als auch des traditionellen Handels abdecken. ED&F Man Capital Markets bietet den Zugang zu regulierten Börsen, während die SEBA Bank den Bargeldaspekt bedient. Die Zuger Institution ermöglicht ihren Kunden somit eine effizientere Nutzung ihrer Kryptowährungsbestände.

Laut Guido Bühler, CEO der SEBA Bank, profitieren die Kunden vom gemeinsamen Angebot sowohl durch monetäre als auch zeitsparende Vorteile. Zwei Branchenführer hätten sich zusammengetan, um für die sehr dynamische Anlageklasse der Kryptowährungen ein überzeugendes Marktangebot zu unterbreiten. jh

Aktuelles im Firmenwiki