Schweizer Pavillon erhält Auszeichnung

18. März 2022 10:35

Dubai/Zürich - Der Schweizer Pavillon an der Dubai Expo ist im Rahmen der World Expo Awards des Magazins „Exhibitor“ zum besten Pavillon der mittelgrossen Länderauftritte gekürt worden. Der Nebel-Effekt erhielt zudem eine Bronzmedaille. Der Pavillon zählt zu den fünf beliebtesten Bauten an der gesamten Weltausstellung.

Der Schweizer Pavillon an der Dubai Expo hat eine Goldmedaille gewonnen. Im Rahmen der World Expo Awards des Magazins „Exhibitor“ wurde er zum besten Pavillon der mittelgrossen Länderauftritte gewählt, wie aus einer Mitteilung hervorgeht.

Ein zentrales Schaustück im Schweizer Pavillon ist der künstlich erzeugte Nebel. Der Effekt verändert sich für die Besuchenden laufend, sodass am Ende ein Schweizer Bergpanorama sichtbar wird. Der Nebel wurde von der Fachjury auch zum drittbesten Inszenierungselement der Expo gekürt, was Thema und Umsetzung angeht.

Hinter dem Schweizer Nebel steht die Zürcher Szenografie-Agentur Bellprat Partner AG. Sie hat den Angaben zufolge mehr als fünf Jahre lang an der Entwicklung des Schweizer Pavillons gearbeitet. Bei der Umsetzung wurde sie auch von den Zürcher Architekten OOS und dem ebenfalls Zürcher Büro für Landschaftsarchitektur von Lorenz Eugster unterstützt. Die Partner waren dabei im Auftrag von Präsenz Schweiz tätig.

Der Schweizer Pavillon ist nicht nur bei der Jury der World Expo Awards gut angekommen. Mit bisher insgesamt 1,5 Millionen Besuchenden gehört er zu den fünf beliebtesten Bauten an der gesamten Expo.

Insgesamt zählt die noch bis Ende März laufende Weltausstellung in Dubai bisher über 19 Millionen Besuchende. Laut den Swiss Business Councils Abu Dhabi und Dubai hat die Expo auch zu neuen Geschäftsmöglichkeiten in den Vereinigten Arabischen Emiraten beigetragen. Auch von Schweizer Seite wachse das Interesse, Unternehmen im Land zu gründen. Vor dem Hintergrund der Expo konnten die Swiss Business Councils zudem neue Mitglieder gewinnen. ssp

Mehr zu Immobilien

Aktuelles im Firmenwiki