Die Ruf Avatech AG stattet Metro-Fahrzeuge in Brasilien seinem Informationssystem aus. Bild: zVg/Ruf Avatech AG

Ruf modernisiert System der Metro in São Paulo

15. Juni 2021 12:12

Schlieren ZH - Die Ruf Avatech AG stattet Metro-Fahrzeuge in São Paulo mit der neuesten Generation des Informationssystems VisiWeb neo aus. In der Millionen-Metropole verkehren 140 Metro-Fahrzeuge mit dem System von Ruf.

Die Schlieremer Ruf Avatech AG wird Fahrzeuge des Nahverkehrssystems der brasilianischen Finanz- und Wirtschaftsmetropole São Paulo mit der neuesten Generation des Fahrgastinformationssystems VisiWeb ausrüsten. VisiWeb neo bietet laut Medienmitteilung von Ruf  mehrere neue Funktionen zur Verbesserung von  Fahrgastsicherheit und Betriebseffizienz. So werden die an den Stationen fest installierten Videokameras in die VisiWeb-Lösung eingebunden, die Sprachkommunikation findet unabhängig vom Funk über VisiWeb statt, die Informationsildschirme in den Waggons können live aktualisiert werden und es gibt eine Remote-Videoüberwachung aus den Fahrzeugen. Dies ermögliche im Notfall eine schnellere Reaktion und das Einleiten der richtigen Massnahmen, heisst es in der Ruf-Mitteilung.

Die Vorgänger-Version VisiWeb ist laut der Medienmitteilung seit bald zehn Jahren in Brasilien im Einsatz. Neu ausgestattet mit VisiWeb neo werden jetzt die Metro-Fahrzeuge des spanischen Herstellers CAF, die auf den S-Bahnlinien des Nahverkehrs von São Paulo verkehren. Die Aktualisierung erhalten 35 achtteilige Fahrzeuge von  Construcciones y Auxiliar de Ferrocarriles (CAF). Das Unternehmen hat seinen Sitz im baskischen Beasain.

In São Paulo verkehren laut Angaben von Ruf insgesamt 140 Metro-Fahrzeuge, die an das VisiWeb-System angeschlossen sind. In der Metropolregion leben rund 20 Millionen Menschen, das Passagieraufkommen liegt nach brasilianischen Angaben bei täglich knapp 9 Millionen Menschen. gba 

Aktuelles im Firmenwiki