Professor aus Kanada stärkt Beratungsgremium von Oviva

28. September 2022 12:28

Altendorf SZ/Edmonton - Arya M. Sharma, emeritierter Professor für Medizin an der Universität von Alberta, tritt dem Beratungsgremium von Oviva bei. Das Schwyzer Start-up trägt mit einer massgeschneiderten Ernährungsberatung zum Kampf gegen Fettleibigkeit bei.

Arya M. Sharma wird neu das Beratungsgremium von Oviva stärken, wie das Start-up aus Altendorf in einem LinkedIn-Beitrag schreibt. Sharma ist emeritierter Professor für Medizin an der Universität von Alberta in Edmonton, der Hauptstadt der kanadischen Provinz Alberta. Laut Oviva gilt er ausserdem als ein weltweit führender Vordenker auf dem Gebiet der Adipositasforschung.

Oviva bietet eine technologiegestützte, medizinische Ernährungsberatung an. Dabei greift das Start-up auf ein Netzwerk von Ernährungsberaterinnen und -beratern und eine Beratungstechnologie zurück. So kann es eine personalisierte Unterstützung über das Mobiltelefon anbieten. Die Lösung von Oviva soll insbesondere Personen mit Erkrankungen wie Diabetes sowie durch Fettleibigkeit bedingten Gesundheitsproblemen helfen.

Das 2014 gegründete Start-up hat sich vor rund einem Jahr 80 Millionen Dollar im Rahmen einer Finanzierungsrunde gesichert. Zudem ist es Mitte September unter die Top 25 Swiss Scale-ups 2022 gewählt worden. Die Liste wird im Rahmen der TOP 100 Swiss Startup Awards herausgegeben und macht vielversprechende junge Start-ups sichtbar. ssp

Mehr zu Medtech

Aktuelles im Firmenwiki