Planzer profitiert von Software-Lösung Scope

18. Februar 2021 13:39

Dietikon ZH/Meerbusch - Die weitverbreitete Speditionssoftware Scope ist zur Abwicklung von Schweizer Binnentransporten für die direkte Verbindung mit der Planzer Transport AG in Dietikon weiterentwickelt worden. Dadurch soll unter anderem die Kundenzufriedenheit erhöht werden.

Die Firma Riege Software International GmbH in Meerbusch bei Düsseldorf hat ihre Speditionssoftware für effizientere Abwicklung von Schweizer Binnentransporten weiterentwickelt. In der Software Scope kann laut Medienmitteilung künftig auch die Planzer Trasnport AG direkt angesteuert werden. Damit können sowohl Schweizer Anwender als auch Nutzer von Scope an grenznahen Standorte in den Nachbarländern einen direkten Datenaustausch mit dem Transporteur in Dietikon pflegen. Planzer ist laut der Mitteilung von Riege gefragt, denn das Unternehmen biete Transporte jeder Art, von Pharma bis Gefahrgut, Tag und Nacht und bis in die hintersten Ecken der Schweiz mit „typisch schweizerischer Verlässlichkeit“.

Riege Software gibt in der Mitteilung eine technische Erläuterung zu der Neuerung: Anwender von Scope seien nun  in der Lage, die Inlandaufträge ohne mehrfache Dateneingabe aus Scope an Planzer zu senden und könnten den weiteren Verlauf von Abholung bis Zustellung unmittelbar in Scope dokumentieren und nachvollziehen.

„Der Mehrwert für die Anwender liegt neben der Vereinfachung der Auftragsvergabe vor allem in der Vertiefung von Geschäftsbeziehungen durch zügigere, zuverlässige Abwicklung und die dadurch höhere Kundenzufriedenheit“, wird Jordi Barreiros, Niederlassungsleiter Riege Software Schweiz, zitiert. gba 

Aktuelles im Firmenwiki