Planted lanciert veganes Chicken Curry

05. April 2022 12:54

Kemptthal ZH - Das Foodtech-Start-up Planted erweitert sein Sortiment um planted.chicken Curry. Die Marinade wurde vom ältesten vegetarischen Restaurant der Welt, dem Hiltl in Zürich, entwickelt. Das neue Gericht ist seit dem 4. April schweizweit in Coop-Filialen erhältlich.

Planted hat eine Variante seines ersten Produkts, des planted.chicken, auf den Markt gebracht: planted.chicken Curry ist laut einer Medienmitteilung seit dem 4. April in allen Coop-Filialen der Schweiz im Sortiment. Es besteht wie die anderen Produkte des Foodtech-Start-ups mit Sitz in Kemptthal nur aus natürlichen Zutaten pflanzlichen Ursprungs.

Die Curry-Marinade wurde von Hiltl entwickelt. Das Zürcher Stammrestaurant des Unternehmens wird vom Guinness Buch der Rekorde als das älteste vegetarische Restaurant der Welt geführt. Hiltl nimmt das Gericht in all seinen Restaurants auf das Buffet, in sein À-la-carte-Restaurant Haus Hiltl und ins Angebot seiner Vegimetzg auf. Beide Unternehmen verbindet eine langjährige Partnerschaft.

Den Angaben zufolge ist in einer jüngst durchgeführten „tiefgreifenden Analyse“ belegt worden, dass planted.chicken 74 Prozent weniger CO2-Emissionen und 46 Prozent weniger Frischwasser verbraucht als sein tierisches Äquivalent. Für die Berechnung des CO2-Fussabdrucks sei der gesamte Lebenszyklus der Planted-Produkte und ihrer tierischen Varianten bewertet worden. mm

Mehr zu Lebensmittel

Aktuelles im Firmenwiki