Pexapark nimmt 8 Millionen Euro ein

11. Juli 2022 15:00

Schlieren ZH - Das Schlieremer Start-up Pexapark hat eine zweite Finanzierungsrunde der Serie B in Höhe von 8 Millionen Euro abgeschlossen. Das IT- und Beratungsunternehmen für erneuerbare Energie will mit den frischen Mitteln sein internationales Wachstum beschleunigen.

Pexapark hat in einer Serie-B-Finanzierungsrunde 8 Millionen Euro eingenommen, wie aus einer Medienmitteilung des Start-ups aus Schlieren hervorgeht. An der Runde waren die bestehenden Investoren BayWa r.e. Energy, der Seed Investor RP Global und Encavis beteiligt. Die neuen strategischen Investoren S&P Global Commodity Insights und Fluence sollen Pexapark ein beschleunigtes Wachstum in den Bereichen Energiespeicherung und globale Märkte ermöglichen, heisst es in der Mitteilung weiter. Fluence ist auf Energiespeicherung spezialisiert.

Eine erste B-Runde und die jetzt abgeschlossene stellen die gesamten Investitionen in das 2017 gegründete Jungunternehmen laut der Mitteilung jetzt auf 19 Millionen Euro. Darüber hinaus hat Pexapark nun die zweite Hälfte einer Kreditgarantie des Technologiefonds der Schweizer Regierung erhalten.

Pexapark bietet IT-Werkzeuge an, welche die Strukturierung und Transparenz bei der Bepreisung von Stromabnahmeverträgen (Power Purchase Agreements, PPA) ermöglichen. Es bietet Marktanalysen, überwacht kontinuierlich die Energieumsätze und Risiken der Verträge. Pexapark hat nach eigenen Angaben mehr als 80 Mitarbeitende und ist bereits in 18 Märkten aktiv.

Michael Waldner, Mitbegründer und CEO von Pexapark, sieht die Beteiligung der weltweit tätigen Unternehmen S&P und Fluence als „eine starke Kombination, mit der wir nicht nur das globale Wachstum des Unternehmens vorantreiben, sondern auch die Energiewende beschleunigen wollen“. Pexapark könne nun die Werkzeuge und Dienstleistungen bieten, um Energieportfolios in einem Markt zu verwalten, „der jetzt fast völlig subventionsfrei ist, aber auch unglaublich volatil und einem schnellen, dauerhaften Wandel unterworfen“, wird Waldner zitiert. gba 

Mehr zu Energie

Aktuelles im Firmenwiki