Novartis México engagiert sich für Frauen mit Brustkrebs

01. November 2022 11:19

Mexiko-Stadt - Novartis arbeitet in Mexiko mit der CIMA-Stiftung bei der Information über metastasierenden Brustkrebs zusammen. Mit gemeinsam produzierten Kurzfilmen soll betroffenen Frauen der Weg zu einer spezialisierten Behandlung aufgezeigt werden. 

Das Pharmaunternehmen Novartis engagiert sich in Mexiko in einer Informationskampagne über Brustkrebs. Laut eines Artikels bei der medizinischen Fachplattform Mundo de Hoy sind in Zusammenarbeit mit der lokalen Krebsstiftung Fundación CIMA und dem Studio Velocity in Mexiko-Stadt fünf Kurzfilme produziert worden. Sie sollen die Bedürfnisse und Herausforderungen von Patientinnen mit metastasiertem Brustkrebs widerspiegeln. Novartis México engagiert sich damit auch im Projekt MATICES, das sich einem gesunden Leben widmet. Die Filminitiative läuft unter der Bezeichnung Rodada Única – einzigartige Filme.

„Mit der Initiative ‚Rodada Única‘ wollten wir einen Beitrag zum MATICES-Projekt leisten, das für Frauen mit metastasiertem Brustkrebs von grossem Nutzen sein wird, da es sichtbar macht, womit sie in diesem Krebsstadium konfrontiert sind, und so dazu beiträgt, den Zugang zu spezialisierten Gesundheitsdiensten zu verbessern“, wird Viviam Ubiarco zitiert, Medizinische Direktorin von Novartis México.

Die Kurzfilme dokumentieren das Leben von fünf Frauen aus allen Bevölkerungsschichten. Sie sollen Rechte von Patientinnen unterstützen, die Bedeutung der Früherkennung hervorheben und auch auf die Politik einwirken.

Metastasierender Brustkrebs bezeichnet Krebs, der sich ausserhalb der Brust auf andere Teile des Körpers wie Knochen, Lunge, Gehirn oder Leber ausgebreitet hat. Ausserdem entwickeln laut der Mitteilung von Novartis etwa 30 Prozent der Frauen, bei denen Brustkrebs im Frühstadium diagnostiziert wird, Metastasen. Das Wichtigste für Frauen in diesem Stadium des Brustkrebses sei es, ihre Lebensqualität so lange wie möglich zu erhalten.

Novartis ist seit über 60 Jahren in Mexiko vertreten und hat erst im vergangenen Jahr einen neuen lokalen Hauptsitz in Mexiko-Stadt bezogen. gba 

Mehr zu Life Sciences

Aktuelles im Firmenwiki