MoneyPark und Pax lancieren Vorsorgeprodukt für Wohneigentümer

25. Oktober 2022 14:23

Pfäffikon SZ/Basel - MoneyPark und Pax haben gemeinsam ein Vorsorgeprodukt für Wohneigentümer entwickelt. MoneyPark PropertyStar ist auf die steuerlich begünstigte indirekte Amortisation einer Hypothek für Immobilien ausgerichtet. Die Vertragsbedingungen lassen sich an die Lebenssituation anpassen.

MoneyPark hat gemeinsam mit der genossenschaftlichen Versicherung Pax aus Basel ein speziell für Eignerinnen und Eigner von Wohneigentum ausgerichtetes Vorsorgeprodukt entwickelt, informiert das auf Hypotheken und Immobilien spezialisierte Schwyzer Fintech in einer Mitteilung. MoneyPark PropertyStar ist auf eine steuerlich begünstigte indirekte Amortisation von Immobilienhypotheken zugeschnitten. Kunden können die Vorsorgelösung auch während der Vertragslaufzeit an Veränderungen in den Lebensumständen anpassen. 

„MoneyPark und Pax verbindet nicht nur eine achtjährige Partnerschaft, sondern auch die Vision, den Kundinnen und Kunden die individuell beste Lösung zu bieten“, wird MoneyPark-CEO Martin Tschopp in der Mitteilung zitiert. „Das gemeinsam entwickelte Produkt erweitert unser breites Vorsorgeangebot um eine sehr attraktive Lösung, die vielen Kundinnen und Kunden das sorglose Leben im Eigenheim sichern wird.“ Für Daniel Mutz wiederum ist die Kooperation mit MoneyPark „ein weiterer wichtiger Schritt im Kooperationsgeschäft“. In der gemeinsam entwickelten Lösung liessen sich „unterschiedliche Sparvarianten mit sehr attraktiven Risikoversicherungen“ kombinieren, so der Leiter Vertrieb & Marketing bei Pax. 

Bei der Ausgestaltung von MoneyPark PropertyStar haben die beiden Partnerunternehmen auf eine „hohe Akzeptanz bei Hypothekargebern“ geachtet, wird in der Mitteilung weiter erläutert. Die entsprechende Police kann innerhalb einer Woche ausgestellt werden. hs 

Mehr zu Immobilien

Aktuelles im Firmenwiki