Marken eröffnet neues Betriebszentrum in Zürich

12. August 2016 09:57

Zürich - Das US-Unternehmen Marken eröffnet ein neues Betriebszentrum in der Nähe des Zürcher Flughafens. Dort wird es klinische Arzneimittelprodukte aufnehmen und an verschiedene Orte weltweit versenden.

Marken eröffnet ein neues Betriebszentrum in Zürich. Der neue Standort befindet sich in der Nähe zum Frachtterminal des Flughafens Zürich und liegt verkehrsgünstig in der Nähe wichtiger Schweizer Autobahnen, erklärt das US-Unternehmen in einer Mitteilung. Das Betriebszentrum soll klinische Arzneimittelprodukte aufnehmen und an jeden beliebigen Ort weltweit versenden. Die Anlage ist mit dem globalen Buchungs- und Trackingsystem von Marken verbunden und soll an allen 365 Tagen des Jahres in Betrieb sein.

Die Nachfrage von lokalen Pharmaunternehmen nach Liefermöglichkeiten nimmt zu, schreibt Marken. Dieser Nachfrage will das Unternehmen nun nachkommen. „Unser neuester Standort in Zürich ersetzt unsere kleinere Niederlassung mit erweiterten Kapazitäten, sodass wir für die höheren klinischen Logistikanforderungen unserer Kunden gewappnet sind“, lässt sich CEO Wes Wheeler zitieren.

Marken sieht sich als das einzige Unternehmen, das sich komplett der Umsetzung von patientenzentrierten Lieferketten für die Lifesciences-Industrie widmet. Es verfügt über ein Netzwerk aus Depots und Logistikzentren an 43 Standorten der Welt. Monatlich wickelt es 50.000 Arzneimittel- und biologische Probenlieferungen in über 150 Ländern ab. ssp

Mehr zu Standortqualität

Aktuelles im Firmenwiki