Lidl erhält Zertifikat als Top-Arbeitgeberin

24. Januar 2022 10:03

Weinfelden TG - Das Top Employers Institute hat Lidl Schweiz erneut als Top-Arbeitgeberin zertifiziert. Punkten konnte die Detailhändlerin unter anderem mit guten Sozialleistungen.

Lidl Schweiz mit Sitz in Weinfelden ist erneut als Top-Arbeitgeberin ausgezeichnet worden. Das Top Employers Institute vergab das Siegel an die Detailhandelskette aufgrund besonders fairer Arbeitsbedingungen und attraktiver Sozialleistungen, heisst es in einer Medienmitteilung

Die Mitarbeitenden profitieren demnach von einem Gesamtarbeitsvertrag. Jeder Franken Lohn ist weiterhin sozialversichert. Ausserdem entfällt der Koordinationsabzug. „Das garantiert auch Teilzeitmitarbeitenden die Sicherheit einer guten beruflichen Vorsorge”, heisst es in der Medienmitteilung. Vätern gewährt das Unternehmen zudem bei voller Lohnfortzahlung vier Wochen Vaterschaftsurlaub und Müttern 18 Wochen Mutterschaftsurlaub.

„Die erneute Auszeichnung ist für uns ein Beleg, dass wir mit unserem Ansatz, sichere Arbeitsplätze mit attraktiven Konditionen zu bieten, auf dem richtigen Weg sind. Gleichzeitig gibt sie uns Antrieb, uns weiter zu verbessern, um auch morgen als Top Employer wahrgenommen zu werden“, wird Stefan Andexer, Personalchef bei Lidl Schweiz, in der Medienmitteilung zitiert.

Zuvor war Lidl bereits mit als Great Place to Work und Friendly Work Space ausgezeichnet worden. Für seine geschlechtergerechte Lohnpolitik erhielt Lidl Schweiz im vergangenen Jahr ausserdem das Zertifikat Good Practice in Fair Compensation.

Das Top Employers Institute ist ein Unternehmen für Personalwesen, welches Unternehmen weltweit hinsichtlich ihrer Modernität und Effektivität in ihrer Personalarbeit mit Fokus auf Fairness, Gleichstellung und Entwicklung der Mitarbeitenden bewertet und zertifiziert. ko

Mehr zu Beschäftigung

Aktuelles im Firmenwiki