Kuros lanciert MagnetOs Easypack Putty in den USA

19. Mai 2022 12:42

Schlieren ZH - Kuros Biosciences bringt MagnetOs Easypack Putty in den USA auf den Markt. Die Markteinführung erfolgt anlässlich der 22. Jahrestagung der internationalen Wirbelsäulengesellschaft.

Das Schlieremer Biotech-Unternehmen Kuros Biosciences stellt auf der Jahrestagung der International Society of Spine Surgery (ISASS) sein MagnetOs Easypack Putty vor. Laut Medienmitteilung wird die Markteinführung in den USA anlässlich der 22. Jahrestagung der ISASS bekanntgegeben. Die Tagung findet vom 1. bis 4. Juni auf den Bahamas statt. Die amerikanische Zulassungsbehörde Food and Drug Administration (FDA) hat das Produkt im vergangenen September für die Vereinigten Staaten zugelassen.

MagnetOs Easypack Putty ist eine weiche und formbare Variante des Knochenersatzmittels, das zuvor bereits in den Varianten MagnetOs Granules und MagnetOs Putty von der FDA zugelassen wurde. Es ist laut der Kuros-Mitteilung gebrauchsfertig, ohne dass es aufgetaut werden muss, wie andere ähnliche Produkte, oder mit Blut oder Knochenmarkaspirat vermischt werden muss.

„MagnetOs Easypack Putty ist die dritte Erweiterung unserer MagnetOs-Produktfamilie mit formbaren und kohäsiven Eigenschaften, die es ideal für das Einbringen in Hohlräume der posterolateralen Wirbelsäule bei Wirbelsäulenfusionsoperationen machen. Die einfache Lagerung und die leichte Handhabung sparen Zeit und vermeiden potenzielle Komplikationen bei den Eingriffen, was sowohl den Chirurgen als auch den Patienten zugutekommt“, wird Kuros-CEO Joost de Bruijn zitiert.

Kuros Biosciences AG ist eine Ausgründung aus der Universität Zürich (UZH) und der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH). Das Unternehmen hat seinen Sitz im Bio-Technopark Schlieren-Zürich. gba 

Mehr zu Kuros Biosciences

Aktuelles im Firmenwiki