KSB bietet in Brugg neu Gynäkologie-Sprechstunde an

16. Februar 2022 12:14

Baden AG - Das Kantonsspital Baden (KSB) erweitert sein Angebot am Standort Brugg AG um eine Gynäkologie- und Geburtshilfe-Sprechstunde. Die Fachärztin Franziska Lenz ist ab sofort an zwei Tagen der Woche im Haus der Medizin in Brugg tätig.

Das Kantonsspital Baden (KSB) bietet ab dieser Woche auch in Brugg eine gynäkologische Betreuung an. Laut Medienmitteilung wird die Fachärztin Franziska Lenz zwei Mal pro Woche im Haus der Medizin im Gesundheitszentrum Brugg eine Gynäkologie- und Geburtshilfe-Sprechstunde halten. Das Angebot richte sich an Frauen jeden Alters aus der Region. Der Weg zur Gynäkologin werde so kürzer. Im Bedarfsfall, falls etwa gynäkologischen Eingriffe notwendig werden, können die Patientinnen von Brugg rasch ans KSB in Baden überwiesen werden.

Der Bedarf an gynäkologischen Dienstleistungen sei vorhanden, wird Professor Martin Heubner zitiert. „Die Region Brugg ist in diesem Bereich unterversorgt. Wir sind daher überzeugt, dass die Frauen in der Region dieses neue Angebot schätzen werden“, wird der Direktor des Departementes Frauen und Kinder am KSB in der Mitteilung zitiert.

Das KSB ist in Brugg bereits mit Angeboten in den Fachbereichen Chirurgie, Radiologie, Rheumatologie, Nephrologie/Dialyse, Onkologie und Urologie vertreten. gba

Mehr zu Kantonsspital Baden KSB

Aktuelles im Firmenwiki